Info

Alkoholfrei
Bei den meisten Veranstaltungen bzw. in Discos und Clubs trägt der DJ große Verantwortung. Nicht nur die Stimmung und in weiterer Folge der gastronomische Umsatz hängen von ihm ab. Er kann auch einen wesentlichen Teil zum Wohlergehen der Gäste beitragen. Leider kommt es beim Feiern manchmal auch zu Raufereien. In so einem Fall ist es wichtig, dass der DJ schnell und richtig reagiert um den Personen- und Sachschaden so gering wie möglich zu halten.
Oft kann schon im Vorhinein mit der richtigen Musikauswahl eine solche Situation verhindert werden.
Die Moderation würde im alkoholisierten Zustand undeutlich und peinlich klingen.
So etwas ist unprofessionell.
Deshalb ist es für DJ Mike selbstverständlich keinen Alkohol zu trinken.

Das Auftreten
Unterschiedliche Arten von Veranstaltungen erfordern unterschiedliche Kleidung.
Zum Beispiel Lederhose am Kirchtag und Anzug am Ball.
DJ Mike hat für jeden Anlass das richtige Outfit.
Insbesondere auf einer großen Bühne auf die möglicherweise tausende Menschen Einsicht haben wäre es für einen Akteur ein absolutes „No-Go“ falsch gekleidet zu erscheinen.

Der Flirtfaktor
DJ Mike ist ein Meister des Verkuppelns. Mit Hilfe von Musik und gekonnter Moderation führt er immer wieder Menschen auf der Tanzfläche zusammen. Es kommt nicht selten vor, dass sich dann ein solches Pärchen mit einem Gläschen zurückzieht und sich kennen lernt.
Für den Entertainer selbst gilt: Professionell bleiben. DJ Mike wird immer freundlich sein und lächeln, sich aber nie während der Arbeit auf eine Dame einlassen.

Ohne Laptop
DJ Mike spielt seine Musik von gekauften Original-CDs. Nicht weil er etwa nicht am Puls der Zeit ist, im Gegenteil, DJ Mike arbeitet mit modernstem Equipment. Siehe den Menüpunkt „Technik“.
Die Argumente um mit CDs zu spielen sind für einen echten Profi mehr als überzeugend!
Da wäre als erstes die Tonqualität. Besten Klang um Musik nicht nur hören, sondern nahezu erleben zu können bietet nach wie vor die gekaufte Original-CD!
Der CD-Sound kommt der Studio-Qualität am nächsten. Sowas ist mit MP3s oder YouTube etc. nicht möglich.
Selbst die paar wenigen Musiktitel die DJ Mike aus dem Internet runter geladen hat stammen von offiziellen Seiten und sind bezahlte Titel höchst möglicher Qualität.
Es gibt kein Kratzen oder Rauschen oder das schreckliche Phänomen dass eine Nummer lauter oder leiser ist als die andere.
Argument 2 ist eher etwas Persönliches: DJ Mike ist mit CDs groß geworden und hat ein Bild-Gedächtnis. D.h. er sieht das CD-Cover und weis, dass sich auf dieser CD der Titel befindet den er jetzt spielen möchte.

dj_mike_subpage